• Lieferung innerhalb von 2 - 3 Werktagen
  • versandfreie Lieferung ab € 99,00
Home » Das Waschen der Stoffwindeln

Das Waschen der Stoffwindeln

 

Das Waschen der Stoffwindeln an sich ist nicht kompliziert – es sollten jedoch manche Punkte beachtet werden!

 

  • Die Waschmaschine sollte nicht zu leer sein aber auch nicht zu voll
  • Die Temperatur des Waschgangs sollte mit den Windeln abgestimmt sein
    • Beachte dazu die Angaben der Hersteller
  • Achte auf die Inhaltstoffe des Waschmittels
    • Keine Duftstoffe
      • die verursachen manchmal Hautreizungen, Windelausschlag und Allergien
      • manche Dufstoffe lagern sich zwischen den Fasern – mindern so die Saugkraft
    • keine Enzyme ( das sind hochaktive Eiweißstoffe)
      • technische Enzyme können nicht unterscheiden, ob sie das Fett des Schmutzes angreifen, oder das Fett auf der menschlichen Haut
      • Lipasade (lösen Fette / Öle) – geringe Menden Waschmittel bleibt im Stoff und lagert sich so in der Windel ab – verursachen Hautreizungen
    • Keine Cellulase
      • Bei Baumwollstoff werden Knötchen durch die Cellulase abgebaut
      • Bei Bambus-Viskose wirkt Cellulase als Gegenspieler der Cellulose – schneller Verschleiß der Windeln
    • Kein Natron
      • Reagiert mit Urin in der Windel
      • Kann die Fasern stark schädigen – es entstehen oft Löcher
    • Keine optischen Aufheller
      • Die haben KEINE Reinigungswirkung, lagern sich auf der Haut ab – so kommt es zu Reizungen
        • DIE SONNENKRAFT IST DER BESTE AUFHELLER!